Allgemeine Geschäftsbedingungen der Fa. ASW-Media e.K.

1) Anwendungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge und sonstigen Rechtsgeschäfte der Fa. ASW-Media e.K. mit Dritten, gleichwohl, ob diese mündlich, schriftlich, durch konkludentes Verhalten oder online zustande gekommen sind.

2) Leistungsangebot

Das Hauptgeschäftsfeld der Fa. AWS-Media e.K. besteht in dem Angebot an Organisationen, Gebietskörperschaften, Unternehmen etc. (z.B. Fremdenverkehrsorte, Urlaubsregionen, Hotels, Reiseveranstalter und sonstige Touristikunternehmen) – nachfolgend „Anbieter“ genannt -, sich und ihr Angebot in Printmedien und online auf der Internet-Website „www.urlaub-reisen-kataloge.de“ zu präsentieren.

Aufgrund dieser Präsentation können von interessierten Dritten (nachfolgend „Interessenten“ genannt) direkt beim Anbieter oder über die Fa. AWS-Media e.K. Kataloge und sonstiges Informationsmaterial bestellt werden.

Zwischen den Interessenten und der Fa. ASW-Media e.K. kommt hierdurch keinerlei Vertragsbeziehung zustande. Die Fa. ASW-Media e.K. ist den Interessenten gegenüber nicht für die Leistungen und Produkte der Anbieter verantwortlich.

Die Fa. ASW-Media e.K. vermittelt nur die Kontakte zwischen Anbietern und Interessenten. Etwaige Verträge über die Produkte und Leistungen der Anbieter kommen ausschließlich zwischen diesen und den Interessenten zustande.

3) Vertragsbeziehung zwischen Fa. ASW-Media e.K. und den Anbietern

Der Anbieter bestellt bei der Fa. ASW-Media e.K. Anzeigenwerbung/Katalogwerbung in Kollektivanzeigen. Die Bestellung erfolgt wahlweise für bestimmte Printmedien, für einen Internetauftritt in der Website „www.urlaub-reisen-kataloge.de“ oder für eine Kombination aus beiden.

Ein Vertrag kommt aufgrund einer Bestellung erst zustande, wenn die Bestellung des Anbieters durch die Fa. ASW-Media e.K. schriftlich, per Telefax oder per e-mail bestätigt wird (Vertragannahme). In diesem Vertragsannahmeschreiben wird nochmals das Erscheinungsdatum und das Medium bestätigt, in dem die Anzeige erscheint, sowie die Veröffentlichungsdauer, der Redaktionsschluß, der Preis und die Zahlungsmodalitäten.

Der Anbieter hat bis spätestens 4 Wochen vor dem angegebenen Erscheinungsdatum die druckfertigen Daten der Anzeige (Katalogtitel, Bilder, Textbausteine etc.) auf elektronischem Wege (e-mail, DFÜ-Übertragung) oder auf Datenträger per Post an die Fa. ASW-Media e.K. (bei dieser eingehend) zu liefern.

Liefert der Anbieter die erforderlichen Daten nicht rechtzeitig und ist dadurch eine Veröffentlichung ganz oder teilweise nicht möglich, so bleibt der Anbieter zur Zahlung des vereinbarten Preises verpflichtet. Die Beweislast dafür, daß die Fa. ASW-Media e.K. durch die vollständige oder teilweise Nichtveröffentlichung Kosten erspart hat, obliegt dem Anbieter.

Der vereinbarte Anzeigenpreis ist spätestens 2 Wochen nach Rechnungsstellung zur Zahlung fällig. Die Aufrechnung mit Gegenforderungen oder die Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts hinsichtlich der Zahlung des Anzeigenpreises ist nur dann zulässig, wenn und soweit der Anbieter einen unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Gegenanspruch an die Fa. ASW-Media e.K. hat.

Soweit nichts anderes vereinbart ist, verstehen sich alle Preise als Nettopreise zuzüglich der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer).

Für den Inhalt seiner Anzeige ist der Anbieter allein verantwortlich. Sollten durch eine Anzeige Urheber-, Marken- oder sonstige gewerblichen und andere Schutzrechte Dritter verletzt werden, so ist im Innenverhältnis allein der Anbieter schadensersatzpflichtig.

Wird die Fa. ASW-Media e.K. diesbezüglich von einem Dritten auf Schadensersatz oder in anderer Weise in Anspruch genommen, so hat der Anbieter die Fa. ASW-Media e.K. insoweit von den Ansprüchen freizustellen.

4) Datenschutz

Gemäß §§ 3 und 4 TDDSG (Teledienstedatenschutzgesetz) weisen wir darauf hin, daß die personenbezogenen Daten, die die Nutzer unserer Website „www.urlaub-reisen-kataloge.de“ freiwillig übermittelt haben, gespeichert, verarbeitet und dergestalt genutzt werden, daß die Daten der Interessenten für die Weiterleitung an die Anbieter (Katalog-Versender) verwendet werden. D.h., die Katalog-Bestellung eines Interessenten wird von der Fa. ASW-Media e.K. an den entsprechenden Katalog-Versender weitergeleitet, der nun seinerseits den angeforderten Katalog an den Interessenten übermittelt.

Auch personenbezogene Daten, die auf anderem Wege, als online, übermittelt wurden, werden entsprechend gespeichert, verarbeitet und genutzt.

Der Interessent erklärt mit der Eingabe seiner personenbezogenen Daten, daß er in deren Verwendung im oben dargestellten Sinne einwilligt. Diese Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden.

5) Anzuwendendes Recht/Gerichtsstand

Für die Rechtsbeziehung der Fa. ASW-Media e.K. zu sämtlichen Anbietern gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Fa. ASW-Media e.K. mit ihren Vertragspartnern ist Ludwigshafen am Rhein (Amtsgericht Ludwigshafen bzw. Landgericht Frankenthal), wenn der Vertragspartner Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

6) Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder zukünftig unwirksam werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und des auf ihrer Basis geschlossenen Vertrages hiervon unberührt.

Die unwirksame Bestimmung ist dann durch eine solche wirksame Regelung zu ersetzen, die dem ursprünglich beabsichtigten Zweck am nächsten kommt.