Touristinformation Murnau

Schauplätze von Kunst und Literatur

Die Vorzüge der Landschaft und das kleinstädtische Flair zogen weltbekannte Künstler nach Murnau.

Wechselnde Lichtstimmungen tauchen Seen, Moore, Wiesen und Wälder von Murnau bis Kochel in malerische Farben. Oft erscheint die ganze Alpenkette in sanften Blautönen.

Murnau und das Blaue Land

Murnau und das Blaue Land

Maler des „Blauen Reiters“ wie Marc, Kandinsky, Münter, Werefkin, Jawlensky und weitere Künstler zog dieses Land magisch an und inspirierte sie zu Kunstwerken von Weltgeltung. Franz Marc verlieh seiner Wahlheimat den Ehrentitel DAS BLAUE LAND.
Im Münter-Haus lebten Münter und Kandinsky von 1909–1914. Hier fand die revolutionäre Entwicklung der gegenstandslosen Malerei statt.

Heute ist „das Russenhaus“  täglich außer montags von 14–17 Uhr geöffnet.

Südliches Flair und Kultur genießen

fussgaengerzone

Fussgängerzone

Weltoffen und heiter – in der Fußgängerzone von Murnau Lärm und Hektik des Alltags hinter sich lassen. Beim Cappuccino kommen Einheimische und Gäste ins Gespräch.
Den Rahmen bilden die farbigen Bürgerhäuser an der einstigen Handelsstraße von Italien nach Augsburg und München. Heute erklingen statt Pferdehufen Kurkonzerte des Jugend- und Blasorchesters, unterhalten Straßenmusikanten und Theatergruppen ein entspanntes Publikum.

park-im-herbst

Seidl-Park im Herbst

Hier schrieben die Maler des „Blauen Reiter“ Kunstgeschichte, verfasste der Dramatiker Ödön von Horváth Weltliteratur und verschönerte der Jugendstil-Architekt Emanuel von Seidl das Ortsbild.

Durchatmen mit Bergblick

radfahrer

DAS BLAUE LAND – ein grandioser Auftritt der Natur. Der weißblaue Himmel spiegelt sich im klaren Wasser von Staffelsee, Riegsee und Froschhauser See. Dahinter die Alpenkette mit der Zugspitze. Ein weiter, freier Horizont, der nicht einengt … und dennoch – die Berge sind zum Greifen nah!

Das Murnauer Moos setzt rund 23 Quadratkilometer geschützte Natur in Szene. Auf dieser „Bühne“ kann das Auge ausruhen und die Zeit verlangsamt sich.

Die Naturschönheiten sportiv erleben: beim Radeln rund um die Seen oder durch das Murnauer Moos  – das Bergpanorama immer im Blick – und Aussicht auf eine Radlermass in einem der zahlreichen Biergärten und Gastwirtschaften am Weg.

Eintauchen in warme Seen

Unsere klaren Badeseen zählen zu den wärmsten in Bayern – ideal für den Urlaub mit Kindern. Vier Strandbäder in Murnau, Seehausen, Uffing sowie idyllische Badeplätze laden ein zu Sport, Spiel und Spaß am Staffelsee, Riegsee und Froschhauser See.

Mit seinen sieben Inseln und dem weichen, moorigen Wasser ist der Staffelsee einzigartig.

Starten Sie eine Entdeckungstour dem Fahrgastschiff „MS Seehausen“ oder mit dem Ruderboot .

Darüber hinaus kann man Badefreuden bei uns auch in kleineren Seen und idyllischen Weihern genießen. Vor dem Frühstück ein Sprung ins kühle Nass? Fünf Campingplätze bieten direkten Zugang zum Staffelsee und Riegsee.

Mitfeiern bei Brauchtum und Festen

Jedes Jahr am 6. November werden die Pferde der ganzen Region am Ehrentag des Schutzpatrons St.Leonhard gesegnet. Mit über 60 Festwagen und 350 geschmückten Pferden bewegt sich die Leonhardifahrt von Murnau nach Froschhausen.
Leonhardimarkt und Leonharditanz in Murnau runden diesen Festtag ab.

Das Fischerdorf Seehausen feiert seine Fronleichnamsprozession auf dem Staffelsee, die einzige Prozession in Bayern auf dem Wasser!
Die Gläubigen folgen in ihren Booten dem Allerheiligsten zur Insel Wörth.

Aufleben im Winter

Eine interessante Ergänzung zum Sommerurlaub. Aktiv oder passiv erholsame Tage im Schnee erleben. Wenn das Eis trägt, werden auf den Seen die Schlittschuhe ausgepackt, trifft man sich zum Eisstockschießen und erwärmt sich am Glühwein.

Ob beim Baden, Radeln oder Seefest, im Sommer wie im Winter: ein Stück Bilderbuch-Bayern am Staffelsee.

Copyright Jörg Lutz, Hans Wenderoth, Das Blaue Land/Wolfgang Ehn, Alpin Fototeam, Simon Bauer, Alexandra Sichart, Foto Stoess

 

Weitere Infos unter:

Touristinformation Murnau
Kohlgruber Strasse 1
82418 Murnau

Tel.: +49 8841 6141-0
Fax: +49 8841 6141-21

Mail: Touristinformation@murnau.de
Web: http://www.murnau.de

 

Facebookgoogle_plustwitter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *